Wie man Schauspieler wird

Talent ist alles, hört man oft, wenn es um kreative Berufe, wie das Schauspielen geht, aber das ist eigentlich falsch. Zwar braucht es unbestritten Talent, um sich als Schauspieler in eine Rolle versetzen zu können, aber es braucht auch mindestens so viel harte Arbeit.

Um Schauspieler zu werden gibt es verschiedene Möglichkeiten. Wir haben einmal die meist verbreiteten aufgeschrieben.

Schauspielschuleactor_joseph_vijay_chandrasekhar

Der klassische Weg, um Schauspieler zu werden, ist eine Schauspielschule zu besuchen. Hier bekommt man eine umfassende Ausbildung, und zwar in allen Bereichen des Schauspielens. Gute Schulen bieten auch Gesang und Tanz an – in den USA ist das sogar die Regel. Natürlich gibt es das nicht umsonst, und viele Schulen habe einen Eingangstest, den man erst einmal bestehen muss. Wer es sich leisten kann, sollte eine renommierte Schauspielschule besuchen.

Schauspielunterricht

Gerade für Seiteneinsteiger ist das eine gute Möglichkeit, im Beruf des Schauspielers bestehen zu können. Viele Sänger und andere, die beruflich auf der Bühne stehen, haben Schauspielunterricht genommen und damit auch Zugang zu den großen Bühnen erhalten. Man ist flexibler, was die Zeit angeht und muss nicht wie in der Schule jeden Tag auf der Matte stehen. Allerdings sind die Leistungen nicht ganz so umfangreich.

Laientheater

Man kann seine ersten Sporen beim Laientheater verdienen und dort vor allem eine Menge Erfahrung sammeln. Oftmals werden Laientheater auch von erfahrenen Schauspielern geführt oder zumindest beraten. Wenigstens zeigt sich hier schnell, ob man Talent hat oder nicht.

Quereinsteiger

Man kann sich heute auch erst einen Namen als Sänger oder Comedian machen und dann in die Schauspielerei einsteigen. Was man dann auf jeden Fall mitbringt, ist eine Menge Bühnenerfahrung, was vor allem beim Theater hilfreich sein dürfte. Bei Filmproduktionen allerdings sieht das schon etwas anders aus.

Youtube-Star

Rum ist vergänglich und bei den meisten Youtube-Stars ist das auch der Fall. Dennoch kann das zumindest eine Möglichkeit sein, Erfahrung zu sammeln und Aufmerksamkeit zu bekommen. Vielleicht ruft ja ein Agent an.